Menü
Fackelanlage

Sehr große Variabilität

Eine Hochtemperatur-Fackelanlage hat die BMF HAASE Energietechnik für den Kunden OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG auf der Deponie in Münster-Coerde erstellt. Diese Notentsorgungseinrichtung zeichnet sich durch einen sehr großen Regelbereich im Verhältnis 1:10 aus. So kann der Durchsatz von 125 bis 1.250 m³ flexibel eingestellt werden.

Weltweit und dienstleitungsorientiert – so präsentiert sich die OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG als Partner von Industrie, Gewerbe und öffentlichen Auftraggebern. Schlüsselfertig werden Anlagen in den Bereichen Elektro- und Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Verkehrstechnik sowie Kommunikations- und Sicherheitstechnik gebaut.

Die standardisierten und umweltgerechten Fackelanlagen der BMF HAASE Energietechnik können optimal für die Entsorgung von Deponie eingesetzt werden. Hochtemperatur-Anlagen verfügen über eine verdeckte, isolierte Verbrennung und eignen sich für Abgastemperaturen von bis zu 1.200 °C. Je nach Wunsch des Kunden können die Anlagen auf sehr variable Regelbereiche ausgelegt werden.